Feuerwehreinsatz bei Häffner in Asperg beendet – Betrieb läuft wieder

Aus noch ungeklärter Ursache kam es heute gegen 11:30 Uhr in einem abgeschlossenem Raum auf unserem Betriebsgelände an der Friedrichstraße in Asperg zu einer chemischen Reaktion, in deren Folge eine kleine Menge Chlorgas austrat.

In der unmittelbaren Umgebung des Betriebsgeländes konnte zeitweise ein intensiver Chlorgeruch wahrgenommen werden.


Das in dem Raum verbliebene Chlorgas wurde von der Feuerwehr mit einem Wassernebel gebunden und der Raum anschließend belüftet.

Es bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung für Anwohner oder umliegende Gebäude. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Der Betrieb konnte in der Zwischenzeit wieder aufgenommen werden. Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und den Behörden hat hervorragend geklappt.

 

„Es hat sich ausgezahlt, dass wir seit vielen Jahren  gemeinsam praktische Übungen  mit der Freiwilligen Feuerwehr Asperg durchführen“, äußerte sich Thomas Dassler, Geschäftsführer der Häffner GmbH & Co.KG , zum Geschehen.